Grundschule Trier-Quint

   

 

Gewinnerlose der Martinstombola

 

Blau:

 

787, 201, 333, 930, 257, 82, 645, 675, 408, 716, 846, 698, 619, 809

 

Grün:

 

894, 254, 801, 765, 670, 864, 640, 709, 986, 895, 883

 

Abholung im Büro der Grundschule täglich zwischen 13.00 Uhr und 14.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (Tel: 0651/66155)

 

 

 "Coding Detectives"

-Rheinland-Pfalz startet Pilotprojekt zum spielerischen Programmieren-

                                 Die Computer-AG der Grundschule Quint ist dabei!

 

Auf Spurensuche in der Welt der Bits und Bytes begeben sich rheinland-pfälzische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Pilotprojektes »Coding Detectives« des Ministeriums für Bildung in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und der Calliope gGmbH.

»Coding Detectives« will in Lerngruppen der Primar- und Orientierungsstufen ausgewählter rheinland-pfälzischer Schulen durch die Arbeit an Mikrocomputern Grundkonzepte der automatisierten Informationsverarbeitung verständlich machen. Das Fraunhofer IAIS schult dabei in Kooperation mit dem Ada-Lovelace-Projekt die beteiligten Multiplikatoren und Lehrkräfte im Umgang mit der Programmierumgebung »Open Roberta Lab«.

Der Calliope Mikro-Computer bietet den niedrigschwelligen Einstieg in die Funktionsweise und Struktur digitaler Werkzeuge. Die Kinder lernen Algorithmen zu verstehen und selbst in einfachen Sequenzen anzuwenden.

An der Grundschule Quint wird in unserer Computer- und Programmier-AG der Umgang mit dem Mikrocomputer "Calliope mini " schon seit letztem Jahr erprobt. Die Kinder entwickeln mit selbstgesteuertem Medieneinsatz ihre kreativen Möglichkeiten und erstellen selbstständig kleine Programme.

 

Quinter Kinder sammeln 1024 Klimameilen 

  

Zum achten Mal hat im Zeitraum vom 17.09. - 23.09.2017 die Kindermeilen-Kampagne stattgefunden. Organisiert wurde sie wie in den Jahren zuvor von Lokale Agenda 21 Trier e.V., der ADD Trier und dem Broadway Filmtheater.

Alle Klassen der Grundschule Quint haben sich beteiligt und insgesamt 1024 Meilen gesammelt. Dies haben die Kinder getan, indem sie ihre Wege umweltfreundlich mit dem Bus oder der Bahn, dem Roller oder dem Fahrrad oder einfach zu Fuß zurückgelegt haben. Insgesamt haben 970 Kinder aus 43 Schulklassen und  sieben Kindertagesstättengruppe an der Aktionswoche teilgenommen und die Vorzüge einer autofreien Umwelt kennengelernt. Dieses Jahr kamen damit über 13.000 Meilen zusammen.

 

                                         

 

Am 25.09.18 fand im Broadway-Kino die Abschlussveranstaltung der Aktionswoche statt. Passend zum Thema, wurde erneut eine Serie der Reihe Die gefährlichsten Schulwege der Welt gezeigt, die die Besucher der Veranstaltung dieses Mal auf einen schmalen Pfad auf einer Klippe in Mexiko führte. Durch den Film konnten die Kinder lernen, dass es Schulwege gibt, die weitaus länger und gefährlicher sind als ihr eigener.

Teilnehmende Kinder übergaben Bürgermeisterin Elvira Garbes ihre gesammelten Meilen, welche an das europäische Klimabündnis in Frankfurt gehen. Dort kommen grüne Meilen aus ganz Europa zusammen, die bei der nächsten UN-Klimakonferenz im Dezember in Katowice als Beitrag der Kinder Europas zum globalen Klimaschutz präsentiert werden.